"Der Kohlrabiapostel"
von Erfried Smija


Aufführungstermine:
Samstag, 18.November 1995, 20 Uhr
Sonntag, 19.November 1995, 14 Uhr
Freitag, 24.November 1995, 20 Uhr
Samstag, 25.November 1995, 20 Uhr
Sonntag, 26.November 1995, 20 Uhr

Inhaltsangabe:
Max Haberls Lebensinhalt besteht aus gutem Essen, Trinken und Rauchen. Zur großen Sorge seiner Frau Resi wird der Bauch immer dicker. Dagegen ist sein früherer Arbeitskollege Sepp, ein Rohkostfanatiker, spindeldürr. Resi meint nun, sie müsse ihrem Mann auch das Gemüseessen und den vollkommenen Verzicht auf Fleich und Süßigkeiten schmackhaft machen, um seine Gesundheit zu erhalten. Sepp wittert ein Geschäft! Damit Max sich nicht gegen diese, ihm unerträgliche Umstellung wehren kann, wird er erpreßt! Wie das ganze zu einem guten Ende kommt, können Sie bei den Aufführungen sehen.

Mitspieler:

Max Haberl Klaus Schlosser
Resi Haberl, seine Frau Monika Kober
Barbara, gen. Babsy, beider Tochter Angelika Schlosser
Franz Hager, Babsys Freund, Medizinstudent Markus Lecheler
Elisabeth Moser, Tante Betty Karin Würfel
Sepp Bergmaier, Kohlrabiapostel Hermann Jehle
   
Regie Dieter Mair
Souffleuse Anne Kaiser
Maske Gertrud Prislinger und Team