"No amal a Lausbua sei"
von Franz Schaurer


Aufführungstermine:
Samstag, 13.November 1993, 20 Uhr
Dienstag, 16.November 1993, 20 Uhr
Mittwoch, 17.November 1993, 14 Uhr
Samstag, 20.November 1993, 20 Uhr
Sonntag, 21.November 1993, 20 Uhr

Inhaltsangabe:
Im Dorf kracht's des öfteren und der Geitinger Simmerl hat die Hand im Spiel, aber keiner weiß wie. Als ein Fremder im Dorf auftaucht, eskaliert das Ganze, denn durch gewisse Bemerkungen des Neuankömmlings hält man den Simmerl plötzlich für einen großen Erfinder. Die Dorfgroßkopferten riechen Profit und machen das ganze Dorf verrückt, während der Gendarm und Tante Zenta versuchen, alles in den Griff zu bekommen.

Mitspieler:

Simmerl Geitinger Hermann Jehle
Kathl, seine Frau Margit Schmid
Jakob, Neffe von Simmerl Markus Lecheler
Hans Aigner, Freund von Simmerl Klaus Schlosser
Tante Zenta Bärbl Strobel
Der Bürgermeister Franz Keller
Der GroßbauerWinfried Strobel
Der HuberbauerRupert Meißle
Loni, Tochter vom HuberbauerHeidi Krones
Stasi, Magd beim HuberbauerAngelika Schlosser
Der GendarmWolfgang Vogg
Peter, ein GütlerJosef Schiefele sen.
Ein kleines MädchenMaria Schiefele
DorfbewohnerJosef Schiefele Jun.