"Othello darf nicht platzen"

Eine Komödie von Ken Ludwig


Die diesjährigen Spieler (von links): Markus Lecheler, Klaus Schlosser, Roland Marz, Franz Keller, Monika Kober, Jutta Blösch, Heidi Krones und Brigitte Häußler

Aufführungstermine:

Samstag,6.November 2010, 20 Uhr
Sonntag,7.November 2010, 14 Uhr
Freitag,12.November 2010, 20 Uhr
Samstag,13.November 2010, 20 Uhr
Sonntag,14.November 2010, 19 Uhr
Freitag,19.November 2010, 20 Uhr
Samstag,20.November 2010, 20 Uhr
Sonntag,21.November 2010,19 Uhr

im Vereinsheim Breitenthal

Kartenvorverkauf:
Telefon 0162/4849667 (keine SMS)
Mo - Fr von 17 - 19 Uhr
Bestellte Karten müssen bis 30 Minuten
vor Spielbeginn abgeholt werden!


Eintrittspreis 7,00 EUR
am Sonntagnachmittag 3,50 EUR

Kurzzusammenfassung:

Große Aufregung im Opernhaus in Augsburg: Der weltberühmte Tenor Tito Merelli soll anlässlich eines Jubiläums als Othello gastieren. Es ist ein Ereignis, dem die ganze Fachwelt, insbesondere die holde Weiblichkeit, entgegenfiebert. Operndirektor Sanders (der sich keine Panne leisten darf) und Tochter Maggie sind völlig aus dem Häuschen, nur Max, die rechte Hand des Operndirektors, grollt heimlich; so gut wie Tito Merelli singt er schon lange. Aber niemand gibt ihm eine Chance.

Die Chance kommt, als Tito versehentlich ein Röhrchen Schlaftabletten nimmt und Direktor Sanders plötzlich ohne Tenor dasteht. Wenige Stunden später gibt es in Augsburg plötzlich zwei Othellos. Aber welcher davon hat die Vorstellung gesungen?

Bis diese und andere Fragen geklärt sind, treten noch einige Turbulenzen auf...

Wir wünschen Ihnen gute Unterhaltung!

Personen u. ihre Darsteller:

Max, rechte Hand des Operndirektors
Maggie, Tochter von Heinrich Sanders
Heinrich Sanders, Operndirektor
Tito Merelli, Operntenor
Maria Merelli, seine Frau
Page
Diana, Sängerin
Julia, Vorsitzende der Operngilde

Souffleuse

Franz Keller
Brigitte Häußler
Klaus Schlosser
Markus Lecheler
Heidi Krones
Roland Marz
Monika Kober
Jutta Blösch

Sabine Häußler